Biskuit-Schmetterlingstorte

Biskuit-Schmetterlingstorte
Biskuit-Schmetterlingstorte
Infos
  • Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
  • Wartezeit: ca. 2 Stunden
  • Backzeit: ca. 20 Min.
  • Backtemperatur: E-Herd: 175 °C, Umluft: 150 °C,
    Gas: s. Hersteller
  • Nährwerte pro Stück: ca. 1210 kJ, 290 kcal, E 4 g, F 20 g, KH 23 g

Das benötigst du:

  • Springform (ca. 26 cm Ø)
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 16 Portionen

Biskuitteig:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 25 g Küchle Biskuit perfekt
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver

  • Fett und Mehl für die Form


Sahne:

  • 900 g Schlagsahne
  • 8 TL San-apart
  • 40 g Kakao

Deko:

  • ca. 200 g Erdbeeren
  • 3 Löffelbiskuits

Anleitung

1. Eier, 5 EL Wasser, Zucker, Vanillin-Zucker und Biskuit perfekt mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 2 – 3 Minuten cremig aufschlagen.

2. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben. Masse in eine gefettete und mehlierte Springform (ca. 26 cm Ø) füllen und glatt streichen.

3. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.

4. Biskuit herausnehmen, vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5. 800 g Schlagsahne in 2 Portionen mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren, dann San-apart und Kakao einrieseln lassen und steif schlagen.


6. Biskuit aus der Form nehmen, mit einem Tortenring umschließen. Creme darauf verteilen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

7. Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

8. 100 g Schlagsahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen.

9. Torte aus dem Tortenring lösen und halbieren. Beide Hälften mit der runden Seite aneinander auf eine Tortenplatte setzen, so dass die Torte an einen Schmetterling erinnert.

10. Erdbeerscheiben rundherum fächerförmig an den Rand der "Flügel" legen. Sahne in kleinen Tuffs in die Mitte spritzen.

11. Einen Löffelbiskuit halbieren und je ein Ende spitz zuschneiden. Diese Hälften als Schmetterlingskörper an die Torte setzen. Übrige 2 Löffelbiskuits dienen als Fühler.

Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten