Zitronenmelisse-Erdbeertorte

Zitronenmelisse-Erdbeertorte
Zitronenmelisse-Erdbeertorte
Infos
  • Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
  • Backzeit: ca. 45 Min.
  • Backtemperatur: E-Herd, Ober-/ Unterhitze: 180 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C

Das benötigst du:

  • Springform (Ø 26 cm)
  • Gefrierbeutel
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für eine Torte

Biskuitteig:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 4 EL Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1/2 Päckchen getrocknete Zitronenschale
  • 25 g Biskuit-perfekt
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g abgezogene, gemahlene Mandeln
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • Küchle Saftstopp


Belag:

  • 750 g kleine reife Erdbeeren, vorbereitet
  • 1 Päckchen Tortenguss
  • 250 ml Wasser


Cremetupfen:

  • 250 g Schmand
  • 250 g Magerquark
  • 1/2 Päckchen getrocknete Zitronenschale
  • 50 g Zucker
  • 4 gehäufte TL Küchle-San-apart
  • 1 EL gehackte Zitronenmelisseblätter

Deko:

  • einige Zitronenmelisseblätter

Anleitung

Vorbereitung:

  • Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen
  • Backofen auf 180 °C vorheizen

1. Eier, Wasser, Zucker, Zitronenschale und Küchle-Biskuit- perfekt in einer Rührschüssel mit Handrührgerät mit Rührbesen ca. 4 Minuten schaumig schlagen.

2. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und auf mittlerer Stufe schnell in die Eimasse rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Im unteren Backofendrittel ca. 25 – 30 backen.

3. Mit einem Messer Formenrand lösen und das Gebäck auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Anschließend erkalten lassen und das Backpapier abziehen.


4. Den Gebäckboden auf eine Tortenplatte legen und mit Küchle- Saftstopp bestreuen. Die Erdbeeren ohne Grün darauf verteilen.

5. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und schnell über die Erdbeeren verteilen.

6. Für die Creme alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät mit Schneebesen cremig rühren.

7. Creme in einen Gefrierbeutel füllen, kleine Spitze (1 cm) abschneiden, kleine Tupfer auf die Erdbeeren spritzen. Mit Zitronenmelisseblättern garnieren.

Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten