Ostern

Ein traditionelles Fest weltweit

Osterhasen, Eierfärben & Co.

Mitte April dieses Jahres wird weltweit das Osterfest gefeiert und gerade die Kinder erfreuen sich der traditionellen Ostersuche am Ostersonntag.

Der Ursprung von Ostern geht auf die Auferstehung Christi zurück und ist seit über 1700 Jahren das wichtigste Fest im Kirchenkalender.

Alles rund um das kunterbunte Fest, Ostereierfärben und leckere Rezepte findet ihr auf unserer Ideenwelt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken!

Alles rund um Ostern

Einige Osterbräuche weltweit

In Australien ist es ein Bilby (Nasenbeutler), der an Ostern in Form von Schokolade in den Geschäften verkauft wird.

Bulgaren wird am Ostersonntag ein Ei mit zur Kirche genommen und anschließend mit den Spitzen gegeneinander geschlagen. Wer als Letzter noch eine heile Schale vorweisen kann, dem steht laut Brauch ein besonders glückliches Jahr bevor.

Die Kinder in Dänemark basteln zum Osterfest sogenannte „Gækkebrev“, zu Deutsch „Narrenbriefe“. Diese werden bunt verziert, mit einem Vers versehen und mit Punkten anstelle des Namens unterschrieben. Die Eltern müssen nun den Absender erraten und den Kindern Schokolade schenken, falls sie dies nicht schaffen.

In Frankreich werden Ostereier kunstvoll bemalt und anschließend in die Luft geworfen. Das Ei, welches den Boden zuerst berührt, verliert.

Griechenland: Ostern ist hier eines der wichtigsten Feste und wird mit stundenlangen Zeremonien gefeiert. Traditionell gibt es nach dem Ende der Fastenzeit Ostersuppe, Lammbraten und Rotwein.

In Haiti steigen am Karfreitag kunstvolle Papierdrachen in den Himmel und sogenannte „Oster-Raras“ ziehen mit rhythmischer Musik aus Naturinstrumenten und Blechgegenständen durch die Straßen. Sie sollen böse Dämonen herbeirufen. Begonnen wird dieser Umzug vor dem Haus eines „Houngans“ (Zauberers).

Die Mexikaner schmücken zwei Wochen lang ihre Straßen mit Krepp- und Toilettenpapier und Männer mit indianischem Kopfschmuck tanzen zu Flötenmusik. Die Figuren aus Pappmaschee werden am Ostersamstag dann öffentlich als Sieg des Guten verbrannt.

In Österreich und weiteren Ländern wird traditionell am Gründonnerstag etwas Grünes gegessen. Viele Jungen ziehen als „Ratschenbuam“ mit lauten Ratschen durch die Straßen, um die schweigenden Kirchenglocken zu ersetzen.

Essbares Ostergras

Mit dem essbaren Ostergras von Küchle wird eure Osterdekoration etwas Besonderes. Das bunte Gras in blau, grün, rosa und gelb besteht aus Essoblaten und eignet sich besonders gut für eure Osternester oder als Dekoration für einen Kuchen, eine Torte oder Muffins. Überrascht eure Familie mit der witzigen Idee am traditionellen Festtag.

Passende Produkte zu Ostern