Kürbis-Curry-Quiche

Kürbis-Curry-Quiche
Kürbis-Curry-Quiche
Infos
  • Backzeit: ca. 30-40 min.
  • Backtemperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze

Das benötigst du:

  • 26 cm Ø Springform
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten

Zutaten Boden:

125 g kalte Butter

200 g Mehl

1 Ei (Größe M)

Etwas Salz



Zutaten Quiche:

3 EL Küchle San-apart

1 EL Butter

600 g Hokkaido Kürbis

5 Schalotten

1 große Knoblauchzehe

3 TL Curry

300 g frischer Schmand

200 g Käse gerieben

5 Eier (Größe M)

Salz, Pfeffer

1 Hand voll Kürbiskerne

200 ml Schlagsahne



Anleitung

Die Zutaten für den Boden rasch zu einem Teig verarbeiten und für mindestens eine Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

Währenddessen die Schalotten schälen und fein hacken. Den Kürbis waschen, die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

1 EL Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Schalotten darin anbraten und den Kürbis hinzugeben. Die Pfanne abdecken und den Kürbis auf kleiner Flamme weiterbraten lassen, bis er gar (weich) ist. Zum Schluss das Curry dazugeben und kurz anrösten lassen.
Den Käse zusammen mit dem Schmand, den Eiern, Sahne, San-apart und Salz und Pfeffer zu einer Art Soße verrühren. Den gegarten Kürbis unterrühren.

Für den Boden den Teig aus dem Kühlschrank Stück für Stück in eine 26 cm Springform drücken. Außer dem Boden noch einen ca. 2 cm hohen Rand formen und  alles mehrmals einstechen.
Die Kürbis-Schmand Mischung auf den Boden geben, die Quiche mit einigen Kürbiskernen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C für 30 - 40 Minuten backen.

Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten