Himbeerkuchen

Himbeerkuchen
Himbeerkuchen
Infos
  • Backzeit: ca. 40 - 45 Min.
  • Backtemperatur: 180 - 200 °C

Das benötigst du:

  • Springform (26 cm Ø)
    Zurück zur Rezeptübersicht

    Zutaten

    Mürbeteig:

    • 200 g Mehl
    • 120 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 Pck. Zitronenaroma
    • 1 Eigelb
    • 150 g Butter
    • Fett zum Ausfetten
    • Küchle-Saftstopp


    Füllung:

    • 400 g Frischkäse
    • 1 Pck. Zitronenaroma
    • 3 Eier
    • 25 g Speisestärke
    • 125 g Zucker
    • 200 ml Sahne

    Deko:

    • 750 g frische Himbeeren
    • 1 Pck. Tortenguss klar gezuckert
    • Pfefferminzblättchen zum Garnieren

     

     

    Anleitung

    1. Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und dem Zitronenaroma auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken.

    2. Das Eigelb hineingleiten lassen, die Butter in Flöckchen daraufgeben und das Ganze zu einem glatten Teig verkneten.

    3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

    4. Anschließend herausnehmen, kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

    5. Eine Springform ausfetten, mit Küchle-Saftstopp ausstreuen und mit dem Teig auslegen, einen kleinen Rand hoch drücken.


    6. Den Frischkäse mit dem Zitronenaroma, den Eiern, der Speisestärke und dem Zucker verrühren, zum Schluss die steif geschlagene Sahne unterziehen.

    7. Die Masse auf dem Mürbteigboden verteilen und im auf 180–200 °C vorgeheizten Backofen 40–45 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

    8. Den Kuchen aus der Form lösen und mit den verlesenen Himbeeren belegen.

    9. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und gleichmäßig auf den Himbeeren verteilen, vollständig fest werden lassen, mit Pfefferminzblättchen garnieren, in Stücke schneiden und servieren.

    Rezept jetzt teilen

    Damit gelingt es am besten