Hugo-Törtchen im Glas

Hugo-Törtchen im Glas
Hugo-Törtchen im Glas
Infos

Das benötigst du:

  • Gefrierbeutel
  • 12 Weckgläser (5,5cm x 7 cm = 140 ml Volumen)
  • 2 fertige Biskuitböden (je ca. 25 cm Ø und 1 cm dick)


Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 12 Portionen

Füllung:

  • 500 g Schlagsahne
  • 2 TL Küchle San-apart
  • 500 g Speisequark, Magerstufe
  • 125 ml Holunderblütensirup oder Hugo Erfrischungsgetränk, alkoholfrei
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 5-6 TL Küchle-San-apart

Deko:

  • 200 g Beerenfrüchte (rote Johannisbeeren, Blaubeeren)

Anleitung

  1. Aus den Biskuitböden 24 Taler (5,5 cm Durchmesser) mit einem Ringausstecher oder einem Trinkglas ausstechen. Je einen Taler in die Weckgläser geben.

  2. Sahne schaumig schlagen, Küchle San-apart einstreuen und steif schlagen.

  3. Speisequark mit Holunderblütensirup und Zitronensaft verrühren. Küchle San-apart einstreuen und gut unterrühren. Sahne unterrühren.

  4. Creme in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden. Creme mit Beeren zur Hälfte in die Gläser spritzen. Mit übrigen Gebäcktalern belegen. Cremerest darauf spritzen und anschließend mit Beeren garnieren.
Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten