Pfirsich-Melba-Torte

Pfirsich-Melba-Torte
Pfirsich-Melba-Torte
Infos
  • Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Du benötigst:

  • Tortenring (Ø 26 cm)
  • großer Gefrierbeutel
    Zurück zur Rezeptübersicht

    Zutaten für ca. 12 Portionen

    Knusperboden:

    • 200 g Löffelbiskuits
    • 125 g Butter

    Himbeerfüllung:

    • 250 g TK-Himbeeren
    • 2 EL Zucker
    • 10 TL Küchle-San-apart


    Pfirsichcreme:

    • 1 Dose Pfirsichhälften (Abtropfgewicht 480 g)
    • 500 g Joghurt natur
    • 250 g Mascarpone
    • 1–2 EL Zitronensaft
    • 1 Beutel Küchle-San-apart
    • 75 g Zucker
    • 400 g Schlagsahne (32% Fett)

    Deko:

    • Pfirsichspalten aus der Dose
    • Himbeeren (TK oder frisch)

    Anleitung

    1. Tortenplatte mit Backpapier belegen und den Springformrand oder Tortenring (Ø 26 cm) darauf stellen.

    2. Pfirsiche abtropfen lassen und 3 Hälften davon zum Garnieren beiseitelegen.

    3. Den Löffelbiskuits in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einer Holzrolle fein zerbröseln.

    4. Die Butter schmelzen, Brösel zugeben und mit einem Löffel vermengen.

    5. In den Tortenring füllen, mit dem Löffelrücken gleichmäßig zu einem Boden flachdrücken und anschließend kühlen.


    6. Aufgetaute Himbeeren mit Saft und Zucker pürieren. Küchle-San-apart zugeben und cremig rühren. Auf den Krümelboden verstreichen. (Muss nicht ganz gleichmäßig sein).

    7. Übrige Pfirsichhälften pürieren, mit Mascarpone, Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. 8 TL Küchle-San-apart aus dem Beutel zugeben und verrühren.

    8. Sahne schaumig schlagen, Rest Küchle-San-apart aus dem Beutel einstreuen und steif schlagen. Pfirsichcreme und Sahne locker vermischen. Creme auf die Himbeerschicht füllen und glatt streichen. Evtl. mit dem Löffelrücken „Wellen“ ziehen.

    9. Mit Pfirsichspalten und Himbeeren garnieren.

    Rezept jetzt teilen

    Damit gelingt es am besten