Pfirsichtorte mit Schokoplätzchen

Pfirsichtorte mit Schokoplätzchen
Pfirsichtorte mit Schokoplätzchen
Infos
  • Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde (ohne Wartezeit)

Du benötigst:

  • Springform (24 cm Durchmesser)
  • Backpapier
    Zurück zur Rezeptübersicht

    Zutaten für ca. 12 - 14 Portionen

    Teig:

    • 200 g Schokoladenplätzchen
    • 50 g gemahlene Nüsse
    • 1 EL Zucker
    • 100 g Butter

    Creme:

    • 250 g Sahnequark
    • 250 g Schmand
    • 50 g Zucker
    • Saft von 1 Zitrone
    • 10 TL Küchle-San-apart
    • 400 ml Sahne
    • 1 Dose Pfirsiche (480 g Abtropfgewicht)

    Außerdem:

    • Pfirsichspalten und Schokoladenplätzchen
    • zum Belegen
    • Puderzucker zum Bestäuben
    • Minzzweige zum Garnieren

    Anleitung

    1. Die Schokoladenplätzchen zerdrücken, mit den Nüssen und dem Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter in einen Topf geben, schmelzen lassen, darüber träufeln und alles zu einem Krümelteig verarbeiten.

    2. Die Masse in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und im Kühlschrank durchkühlen lassen.

    3. Für die Creme den Sahnequark mit dem Schmand, dem Zucker, dem Zitronensaft und 6 TL Küchle-San-apart in eine Schüssel geben und glatt rühren.

    4. Die Sahne mit dem restlichen Küchle-San-apart steif schlagen und unter die Quarkcreme ziehen.

    5. Den Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen, auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umlegen. Etwas Creme darauf verteilen, die Pfirsiche mit der Schnittfläche nach unten darauf legen und mit der restlichen Creme überziehen und glatt streichen.

    6. Den Tortenring entfernen und die Pfirsichtorte mit Pfirsichspalten und Schokoladenplätzchen belegen.

    7. Mit Puderzucker bestäuben, mit Minzezweigen ausgarnieren und bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

    Rezept jetzt teilen

    Damit gelingt es am besten