Florentiner Halbmonde

Florentiner Halbmonde
Florentiner Halbmonde
Infos
  • Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
  • Wartezeit: ca. 1 Stunde
  • Backzeit: ca. 8 – 12 Min.
  • Backtemperatur: E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 175 °C
  • Nährwerte pro Stück: ca. 210 kJ, 50 kcal, E 1 g, F 3 g, KH 4 g

Das benötigst du:

  • Backpapier
  • Backbleche
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 40 Portionen

  • 50 g kandierter Fruchtmix
  • 75 g Zucker
  • 75 g Schlagsahne
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g gehackte Haselnusskerne
  • 20 Küchle-Backoblaten (70 mm)
  • 75 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 10 g Kokosfett
  • Öl für die Messerklinge

Anleitung

Vorbereitung:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • Fruchtmix klein hacken
  1. Zucker und Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Mandeln, Nüsse und Fruchtmix dazugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis die Sahne dickflüssig ist. Masse ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

  2. Küchle-Back-Oblaten nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Sahne-Fruchtmasse dünn auf die Oblaten verteilen, dabei etwas Rand frei lassen.

  3. Im vorgeheizten Backofen 8 – 12 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Backblech auf ein Kuchengitter setzen, abkühlen lassen.

  4. Florentiner mit einem Messer (Klinge mit Öl bestreichen) halbieren und erkalten lassen.

  5. Kuvertüre und Kokosfett hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre glatt rühren. Florentiner mit der Schnittkante in die Kuvertüre tauchen, überflüssige Kuvertüre abtropfen lassen.

  6. Florentiner auf 1 – 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und kühl stellen, bis die Kuvertüre fest ist.
Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten