Ingwer-Nuss-Plätzchen

Ingwer-Nuss-Plätzchen
Ingwer-Nuss-Plätzchen
Infos
  • Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
  • Wartezeit: ca. 45 Min.
  • Backzeit: ca. 15 Min.
  • Backtemperatur: E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller
  • Nährwerte pro Stück: ca. 370 kJ, 90 kcal. E 1 g, F 5 g, KH 11 g

Das benötigst du:

  • Backbleche
  • Backpapier
  • Küchle Plätzchen-Portionierer
  • Gefrierbeutel oder Einmal-Spritzbeutel
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 35 Portionen

  • 1 haselnussgroßes Stück (ca. 10 g) kandierter Ingwer in Sirup
  • 175 g Mehl
  • 50 g Muscovadozucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL (5 g) Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g gehackte Mandelkerne
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 25 g Honig
  • 1 Ei (Größe M)
  • ca. 35 Küchle Backoblaten 50 mm
  • ca. 50 g Zartbitter-Schokolade

Anleitung

  1. Ingwer sehr fein hacken. Mehl, Zucker, Lebkuchengewürz, Backpulver, Mandeln, Haselnüsse und Salz mischen.

  2. Butter, Ingwer und Honig erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Unter ständigem Rühren zur Mehlmischung gießen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Ei darunter rühren.

  3. Küchle Oblaten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Teig mit einem Küchle Plätzchen-Portionierer (ca. 4 cm Ø) auf die Oblaten setzen.

  4. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen (Plätzchen sind sehr weich, wenn man sie herausholt, werden beim Auskühlen fest).

  5. Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen.
    Schokolade in einen Gefrierbeutel oder Einmal-Spritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die ausgekühlten Plätzchen damit verzieren.

  6. Plätzchen ca. 30 Minuten kühl stellen, dann in Keksdosen aufbewahren.
Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten