Nürnberger Lebkuchen

Nürnberger Lebkuchen
Nürnberger Lebkuchen
Infos
  • Backzeit: ca. 15 - 20 Min.
  • Backtemperatur: 180 °C

Das benötigst du:

  • Backblech
  • Backpapier
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 24 Portionen

  • 4 Eiweiß
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Zitronat
  • 200 g geschälte gemahlene Haselnüsse
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 250 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • je 1 Msp. Nelkenpulver
  • Pimentpulver
  • Kardamom
  • 1 TL Zimt
  • 24 Küchle-Backoblaten (70 mm)
  • 200 g Schokoladenglasur
  • rote Belegkirschen
  • geschälte Haselnüsse

Anleitung

  1. Eiweiße, Zucker, Vanillezucker steif schlagen.

  2. Das klein geschnittene Zitronat, Haselnüsse und Zitronenschale unterheben. Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen, darüber sieben und einrühren.

  3. Die Oblaten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und die Lebkuchenmasse gleichmäßig darauf verteilen. Mit einem in Wasser getauchten Messer glatt über den Oblatenrand streichen.

  4. Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen, auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

  5. Mit geschmolzener Glasur überziehen, mit Belegkirschen und Haselnüssen verzieren und die Glasur trocknen lassen.
Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten