Schokoladen Lebkuchen

Schokoladen Lebkuchen
Schokoladen Lebkuchen
Infos
  • Backzeit: ca. 15 Min.
  • Backtemperatur: 160 °C

Das benötigst du:

  • Backblech
  • Pergamenttüchen
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 36 Portionen

  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Honig
  • 1/4 TL Hirschhornsalz, 1 TL Milch
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • je 50 g Orangeat und Zitronat
  • 70 g Mehl
  • ca. 36 Küchle-Backoblaten 40 mm
  • 300 g dunkle Kuchenglasur
  • 2 - 3 EL Puderzucker
  • 1 TL heißes Wasser
  • 25 g gehackte Pistazien zum Bestreuen
  • 18 - 20 rote Belegkirschen

Anleitung

  1. Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden, mit dem Zucker, den Eiweißen und dem Honig in eine feuerfeste Schüssel geben und glatt rühren. Im heißen Wasserbad 10 Minuten cremig aufschlagen, vom Herd nehmen, in kaltes Wasser stellen und kalt schlagen.

  2. Das Hirschhornsalz in der Milch auflösen und unterrühren. Die Mandeln, die Haselnüsse, das fein geschnittene Orangeat und Zitronat und das Mehl vermischen und unterrühren.

  3. Die Masse gleichmäßig auf die Küchle-Backoblaten portionieren und auf ein Backblech legen. Über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

  4. Die Lebkuchen im auf 160 °C vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  5. Die Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen lassen und die Lebkuchen damit überziehen. Die Glasur vollständig trocknen lassen.

  6. Den Puderzucker mit dem heißen Wasser zu einem flüssigen Guss verrühren, in ein Pergamenttütchen füllen und eine feine Spitze abschneiden.

  7. Die Puderzuckerglasur in feinen Linien über die Lebkuchen ziehen, die Lebkuchen mit den gehackten Pistazien bestreuen und je 1/2 Belegkirsche in die Mitte setzen. Die Glasur vollständig trocknen lassen.
Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten