Walnuss-Karamell Torte

Walnuss-Karamell Torte
Walnuss-Karamell Torte
Infos
  • Backzeit: ca. 20 - 25 Min.
  • Backtemperatur: 180 - 200 °C

Das benötigst du:

  • Springform (26 cm Ø)
  • Backpapier
  • Pfanne
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten für ca. 16 Portionen

Teig:

  • 5 Eier
  • 5 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Btl. Küchle-Biskuit- perfekt
  • 70 g Amarettini
  • 50 g gemahlene Nüsse
  • 75 g Mehl

Füllung:

  • 150 ml Karamellsoße (Fertigprodukt)
  • 6 cl Amaretto
  • 250 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10 TL Küchle-San-apart
  • 500 ml Sahne
  • 5 TL Küchle-San-apart


Außerdem:

  • 100 g Zucker
  • 100 g grob gehackte Walnüsse
  • 1 Teller und Öl zum Ausfetten
  • 300 ml Sahne
  • 3 TL Küchle-San-apart
  • weiße Kuvertüre oder Schokolade
  • Walnusshälften und Amarettini
  • Zimtpulver

Anleitung

1. Eier, Wasser, Zucker, Vanillezucker, Salz und Küchle-Biskuit-perfekt in einer hohen Rührschüssel mit dem Rührgerät auf höchster Stufe in 7 Minuten luftig aufschlagen.

2. Die Amarettini fein mahlen oder zerdrücken, mit den gemahlenen Nüssen und dem gesiebten Mehl vermischen und unter die Eiercreme heben.

3. Biskuitteig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) einfüllen, glatt streichen, im auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen, herausnehmen, Springformrand abnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

4. Boden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

5. Karamellsoße, Amaretto, Quark und Vanillezucker mit 10 TL Küchle-San-apart verrühren. Sahne mit Küchle- San-apart steif schlagen und unter die Karamellcreme heben.


6. Die Hälfte der Karamellcreme auf den Tortenboden geben und mit dem zweiten Boden abdecken. Die restliche Karamellcreme darauf geben und glatt streichen.

7. Den Teller mit Öl auspinseln. Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen, die gehackten Walnüsse einrühren und mit einem Teelöffel Häufchen auf den Teller setzen. Die Walnusshäufchen abkühlen lassen.

8. Die Sahne mit dem Küchle-San-apart steif schlagen, etwas Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Tortenring entfernen und die Torte mit der Sahne überziehen.

9. Mit dem Spritzbeutel Rosetten auf die Torte dressieren und die Walnusshäufchen in die Mitte setzen.

10. Die Torte mit geraspelter weißer Kuvertüre oder Schokolade bestreuen, mit Walnusshälften und Amarettini ausgarnieren, mit Zimt bestäuben.

Rezept jetzt teilen

Damit gelingt es am besten